Tagebuch des loslassens!!! Und nach 2 Jahren der 1. Kontakt!

Die Trennung verarbeiten und nach vorne schauen
Beldany
Beiträge: 855
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 13:11
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Tagebuch des loslassens!!! Und nach 2 Jahren der 1. Kontakt!

Beitrag von Beldany » So 30. Dez 2012, 20:11

Liebe Leute...

Loslassen Tag 1:


Ab heute habe ich mir vorgenommen loszulassen....und führe darüber ein Tagebuch.

Meine ganze Geschichte incl. Trauer, Mut, und nicht eingehaltener Kontaktsperre könnt Ihr hier lesen.

ex-zurueckgewinnen-f13/tagebuch-ueber-m ... tml#p90108

Ich wechsel nun hierher, weil ich loslasse und keine Absicht mehr habe irgendetwas zu tun um Ihn zurück zu bekommen....
Zuletzt geändert von Beldany am Mi 5. Nov 2014, 19:44, insgesamt 2-mal geändert.
Menschen die oft verletzt wurden, sind gefährlich, ..... weil sie wissen, wie man überlebt!!

Tango1
Beiträge: 322
Registriert: Do 19. Apr 2012, 18:18

Re: Tagebuch des loslassens..... !!!! ♥

Beitrag von Tango1 » So 30. Dez 2012, 20:15

Hallo,

das finde ich eine tolle Idee. Ich werde Deinen Bericht verfolgen und hoffe, ein paar Erkenntnisse für mich daraus zu gewinnen.

Ganz viel Kraft und Erfolg beim Loslassen - ich bin darin leider sehr schlecht... :roll:

ElaSalome
Beiträge: 525
Registriert: So 23. Dez 2012, 09:58
Geschlecht:

Re: Tagebuch des loslassens..... !!!! ♥

Beitrag von ElaSalome » So 30. Dez 2012, 20:24

Ich hab hier eines der Lieder was mir sehr geholfen hat so schnell mit der Trennung fertig zu werden.


Jupiter Jones - Und dann warten


http://www.youtube.com/watsch?v=zlF4vTmyxNw

ElaSalome
Beiträge: 525
Registriert: So 23. Dez 2012, 09:58
Geschlecht:

Re: Tagebuch des loslassens..... !!!! ♥

Beitrag von ElaSalome » So 30. Dez 2012, 20:29

@ Tango, sag nicht dass du schlecht darin bist im loslassen.

Jeder von uns brauch unterschiedlich lang, aber dafür sind wir ja hier, damit wir mit dieser Situation fertig werden. Wir lernen hier nach und nach wieder in unser Leben zurück zu finden. Ein Leben das uns gehört.


Und hier ist noch eins für die neue Zukunft und was sie alles schöne mit sich bringt.

Tim Bendzko - Ich laufe

http://www.youtube.com/watsch?v=9wX3DD0ZXRc

Beldany
Beiträge: 855
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 13:11
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Re: Tagebuch des loslassens..... !!!! ♥

Beitrag von Beldany » So 30. Dez 2012, 20:32

Hallo Tango...

ElaSalome hat recht... Schau Dir nur mal meinen anderen Thread an.
Auch wenn wir uns doch so stark gefühlt haben,,,, waren wir dennoch schwach.

Aber dass von der anderen Seite nichts kommt sollte uns immer daran erinner dass wir das nicht nötig haben.

Auch von mir ein Lied was stark macht----> Von Juli - Elektrisches Gefühl
Menschen die oft verletzt wurden, sind gefährlich, ..... weil sie wissen, wie man überlebt!!

ElaSalome
Beiträge: 525
Registriert: So 23. Dez 2012, 09:58
Geschlecht:

Re: Tagebuch des loslassens..... !!!! ♥

Beitrag von ElaSalome » So 30. Dez 2012, 20:36

Also ich weiß ja nicht wie es bei anderen ist, aber in meinem Leben spielt Musik eine sehr große Rolle und ich habe gleich von Anfang an mir die volle Dröhnung gegeben.

Musik drückt die Gefühle aus, die ihr nicht in Worte fassen könnt. Sie hilft euch zu trauern, wieder aufzustehen, los zulassen und wieder voller Freude in ein neues Leben zu starten.

Mein Tipp: Hört so viel Musik wie möglich und vor allem wonach euch gerade ist. Tanzt eure Gefühle raus. Schämt euch nicht, euch sieht keiner, wenn ihr das zu Hause macht.
Mir ging es bei so etwas danach immer besser.

Tango1
Beiträge: 322
Registriert: Do 19. Apr 2012, 18:18

Re: Tagebuch des loslassens..... !!!! ♥

Beitrag von Tango1 » So 30. Dez 2012, 20:40

Hallo Beldany, hallo ElaSalome...

wenn Ihr wüsstet! Ich rede mir ein, ich bin über ihn hinweg, dabei ertappe ich mich besonders jetzt zwischen den Jahren oft dabei, wie ich mir Gedanken über ihn mache und den naiven Gedanken festzuhalten versuche, es könne sich doch noch alles zum "Guten" wenden. Und das alles nach über einem Jahr - in dem er eine Familie mit seiner "Elitepartnerin" gegründet hat. Das Baby kommt in den nächsten Tagen... :cry:

Ich suche also immer noch nach einem Strohhalm wo nicht das kleinste Fünkchen Hoffnung mehr besteht. Oh Mann, wenn ich das lese, könnte ich mir selber 1000 gute Tipps geben. :lol:

Aber hier geht's nicht um mich sondern um Beldany! Ich bin wahnsinnig gespannt auf Deine Strategie und hoffe, viel für mich daraus ziehen zu können.

ElaSalome
Beiträge: 525
Registriert: So 23. Dez 2012, 09:58
Geschlecht:

Re: Tagebuch des loslassens..... !!!! ♥

Beitrag von ElaSalome » So 30. Dez 2012, 21:02

Ich dachte der Spruch passt auch ganz gut Beldany und Tango und alle anderen die das auch lesen.


Lasse los, was nicht mehr zu dir gehört und halte es nicht unnötig fest, damit wieder etwas Neues in dein Leben treten kann.

Beldany
Beiträge: 855
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 13:11
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Re: Tagebuch des loslassens..... !!!! ♥

Beitrag von Beldany » So 30. Dez 2012, 21:57

Danke ElaSalome ♥

Ich schreib heut schon den ganzen Tag mit meiner neuen Bekanntschaft.
Er bringt mich zum lachen und hat den selben Humor wie ich.

Und zu alle dem sieht er auch noch gut aus;)

Es lenkt mich ab.... und vllt wollen wir uns morgen auch noch sehn :)
Menschen die oft verletzt wurden, sind gefährlich, ..... weil sie wissen, wie man überlebt!!

Tango1
Beiträge: 322
Registriert: Do 19. Apr 2012, 18:18

Re: Tagebuch des loslassens..... !!!! ♥

Beitrag von Tango1 » So 30. Dez 2012, 22:00

ElaSalome hat geschrieben:Lasse los, was nicht mehr zu dir gehört und halte es nicht unnötig fest, damit wieder etwas Neues in dein Leben treten kann.
Sehr guter Spruch!
Das wird mein Motto für 2013!

:D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste