Tips erwünscht

Bobby41
Beiträge: 667
Registriert: Do 6. Dez 2018, 11:39
Geschlecht:

Re: Tips erwünscht

Beitrag von Bobby41 » Mi 4. Sep 2019, 07:39

Insane hat geschrieben:
Di 3. Sep 2019, 18:24
Frauen sind clever, die wissen dass sie's bei ihren Kerlen nicht mit Subtilitäten versuchen müssen.
Bild
"Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel." – Johann Wolfgang Goethe, Erfinder von Chicken Wings mit Pommes

Insane
Beiträge: 329
Registriert: Do 6. Dez 2018, 09:27
Geschlecht:

Re: Tips erwünscht

Beitrag von Insane » Mi 4. Sep 2019, 09:49

Ein informativer und wichtiger Beitrag von meinem geschätzten Kollegen Bobby; gönnen wir uns also mal 5 Minuten hemmungslosen Lachens.
Wenn wir uns dann wieder eingekriegt haben, noch mal ein paar Worte zu unserem Komixer:

Ich habe immer so meine Probleme damit, wenn sich hier einer das nächste Treffen am Liebsten haarklein durchplanen lassen möchte. Als wär plötzlich wegen der Trennung die Rübe komplett leer.
Willsg Du nicht dem eigenen Instinkt mal was zutrauen? Wer weiß denn schon, was für Spacken hier am anderen Ende der Leitung sitzen? Vielleicht hast Du's hier mit sozial völlig inkompetenten Beziehungskrüppeln zu tun, die die Bude seit Jahren nicht mehr verlassen haben und schon allein des Geruchs wegen gar keinen Kontakt mehr zu Frauen haben.
Trifft auf mich zwar nicht zu, aber ich kann ja viel erzählen, wer kann das schon nachprüfen?

Überreiß bei dem Treffen nicht und ansonsten vertrau mal Deinem eigenen Urteil anstatt Dir zu viele Tipps von völlig Fremden zu holen. Und schließlich willst DU den Hasen zurück, nicht wir!
Wird schon.
"Die Menschen sind heute so abgestumpft, dass sie 'Facebook' tatsächlich für eine Errungenschaft halten!" - Martin S.Snider

Komix
Beiträge: 9
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 07:56
Geschlecht:

Re: Tips erwünscht

Beitrag von Komix » So 8. Sep 2019, 18:48

So! Das Treffen hat stattgefunden und es war sehr sehr schön. Sie ist um 11 Uhr morgens zu mir gekommen und wir waren den ganzen Tag + Abend in der Stadt bummeln, Kaffee trinken und später noch in der Bar und was essen. War ein sehr ereignisreicher Tag und wir haben unglaublich viel gequasselt. Gegen 11 Abends sind wir dann noch an den Fluss gesessen und haben uns dann irgendwie verquatsche bis 4:30 in der Früh und noch zusammen Gitarre gespielt und gesungen. Alles in allem also ein sehr gelungener Abend. Sie hat dann auch bei mir geschlafen, jedoch auf einer Matratze neben meinem Bett :D. Wir haben uns auch nicht geküsst oder so, da hab ich mich auch sehr zurück gehalten und auf Signale von ihr gewartet. Wir haben uns nur hier und da mal die Hände gehalten oder uns umarmt. Aber auch voll okay so! Sie hat mich nun sogar zu ihrem Geburtstag eingeladen, ich habe ihr jedoch gesagt dass ich da nicht kann (entspricht auch der Wahrheit). Am Ende des Abends, als das Licht im Zimmer dann schon aus war hat sie nur noch gesagt: "du bist echt ein krasser Typ"...schönes Kompliment jedenfalls :D. Aber ich hab mich auch echt ins Zeug gelegt die letzten Wochen!

Jetzt lehn ich mich in nächster Zeit einfach mal zurück und warte darauf dass von ihr etwas kommt. Ende September haben wir zufällig beide eine Woche Urlaub, wahrscheinlich leite ich da wieder ein Treffen mit ihr in die Wege oder überrasche sie mit einem kleinen Ausflug. Aber jetzt mal gucken was kommt ;-)

Bobby41
Beiträge: 667
Registriert: Do 6. Dez 2018, 11:39
Geschlecht:

Re: Tips erwünscht

Beitrag von Bobby41 » So 8. Sep 2019, 21:23

Ihr seid eigentlich kompatibel, mehr als das sogar. Ihr passt super. Eines Tages werdet ihr das auch zu gleichen Teilen begreifen. Bis dahin : weiter so und nur keinen Druck aufbauen. Genießt die Zeit, die ihr miteinander habt.
"Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel." – Johann Wolfgang Goethe, Erfinder von Chicken Wings mit Pommes

Komix
Beiträge: 9
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 07:56
Geschlecht:

Re: Tips erwünscht

Beitrag von Komix » Mo 16. Sep 2019, 11:54

Kleine Update zur aktuellen Situation:

Seit dem vergangenen Treffen habe ich mich mit der Kontaktaufnahme zu ihr komplett zurück gehalten. Es kamen nur 2 Nachrichten von ihr die ich kurz und knackig, nur auf das Nötigste beschränkt beantwortet habe. Zu ihrem Geburtstag habe ich ihr dann aber selbstverständlich kurz angerufen und alles Gute gewünscht.

Nach wie vor laugt mich die ganze Geschichte aber natürlich super aus und das Gefühl so in der Schwebe zu stehen und nicht zu wissen wie es weiter geht macht mich schon bisle platt. Meine Gedanken kreisen noch sehr sehr viel um sie...aber ja, da muss ich jetzt einfach durch :D .

Ich warte jetzt einfach dass von ihr was kommt, sprich sie mich nach einem weiteren Treffen fragt. Ich werde zunächst kein weiteres Treffen mehr von mir aus in die Wege leiten. Ich habe meinen Standpunkt mehr als deutlich gemacht und will dass die Situation weiterhin entspannt für sie bleibt, auch wenn ich darunter leide...aber das weiß sie natürlich nicht und ich habe ihr das auch nicht erzählt. Alles andere was ich will ist ja dass sie mitleid mit mir bekommt, da hab ich kein Bock drauf und es wird meiner Attraktivität für sie wahrscheinlich auch kein Vorteil sein.

Wenn ein nächstes Treffen stattfindet, werde ich versuchen etwas offensiver zu sein und nicht mehr so sehr in der Passivität zu bleiben. Langsames verführen lautet nun die Devise :P

Ansonsten werde ich nun aber auch mal wieder langsam damit anfangen andere Girls zu daten. Nicht weil ich ihr eins auswischen will, das ist überhaupt nicht meine Intention!!! Mir geht es vielmehr darum mir nun etwas Ablenkung zu verschaffen und schließlich habe ich ja keine Verpflichtungen ihr gegenüber und sie lebt ihr Leben ja auch weiter und hatte vielleicht schon wieder Dates...Außerdem muss ich ja nicht gleich mit jeder X-Beliebigen Frau in der Kiste landen :P

Gruß
Komix

Bobby41
Beiträge: 667
Registriert: Do 6. Dez 2018, 11:39
Geschlecht:

Re: Tips erwünscht

Beitrag von Bobby41 » Mo 16. Sep 2019, 11:58

Kann deine Gedanken gut nachvollziehen ! Du machst es genau richtig. Jetzt fehlt nur noch ein Baustein zum Glück : dich selbst nicht unter Druck zu setzen. Einfach laufen lassen, und jeden Tag bewusst erleben.
"Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel." – Johann Wolfgang Goethe, Erfinder von Chicken Wings mit Pommes

Komix
Beiträge: 9
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 07:56
Geschlecht:

Re: Tips erwünscht

Beitrag von Komix » So 22. Sep 2019, 07:56

Gestern hat sie mir geschrieben nachdem ich mich die letzten 17 Tage absolut zurück gehalten habe.

"Ich muss bald mal mit dir reden" hat sie geschrieben. Klingt nicht sehr verheißungsvoll. Ich schrieb ihr zurück ob sie heute noch schnell Zeit hätte, dann rief sie mir unerwartet an. Sie klang sehr traurig und durch den Wind und wusste nicht so recht wo sie anfangen sollte. Ich übernahm die Gesprächsführung und sagte ihr ich will jetzt nicht mit ihr am Telefon reden, ob sie am Montag Zeit hätte für ein Treffen. (Nach ihrer Nachricht wusste ich eigentlich sowieso schon was sie sagen will). Sie lies sich auf das Treffen ein. Ich fragte noch wie es ihr gerade geht...sie konnte nicht so recht sprechen, klang sehr traurig und sagte "naja, ich weiß auch nicht...net so gut". Ob irgendwas passiert sei? "nein...". Naja ich denke sie will das ganze nun endgültig beenden. Das Gespräch hinterließ auf beiden Seiten ein sehr ungutes Gefühl. Da ich das Telefonat nicht so ungut beenden wollte sagte ich ihr noch sie soll sich keinen Stress machen, easy going, tu dir was gutes und egal was kommt ich werde dich trotzdem noch mögen...Naja ich gehe morgen zu dem Treffen und bin auf alles gefasst, und es liegt wohl auf der Hand dass es vorbei zu sein scheint...

Weiß nicht was das Mädel noch gebraucht hätte aber ich denke sie konnte sich mir einfach nicht mehr öffnen. Auch wenn sie schon Pläne mit mir gemacht hat, mit mir noch Feiern gehen wollte, Feuer machen, Stockbrot backen und vieles mehr was sie gesagt hat...weiß nicht aus welcher Intention heraus sie sowas mit mir vorhatte aber sie hat es wohl wenigstens versucht sich mir nochmal zu öffnen, was ihr sehr hoch anzurechnen ist. Viele andere Frauen hätten wahrscheinlich schon bei der Trennung die Handynummer gelöscht und den Kontakt abgebrochen...Naja egal was kommt es ist absolut okay so und hat dann wohl einfach nicht sein sollen mit uns. Natürlich ist es unglaublich schade und sehr sehr traurig aber erzwingen oder herbeizaubern kann man das halt einfach nicht.

Meine oberste Priorität für morgen ist, egal wie wir auseinandergehen sollten, es sollte nach wie vor in gegenseitigem Respekt, Achtung und wohlwollen geschehen. Aber ich glaube so gut stehen wir beide auch zueinander, dass wir das auf jeden Fall hinbekommen :)

Bobby41
Beiträge: 667
Registriert: Do 6. Dez 2018, 11:39
Geschlecht:

Re: Tips erwünscht

Beitrag von Bobby41 » So 22. Sep 2019, 08:19

Du machst das wirklich super. Deine Einstellung wird sich für dich eines Tages auszahlen, davon bin ich überzeugt. Du hast einer Frau viel zu bieten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis dir die passende Frau dazu begegnet.
"Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel." – Johann Wolfgang Goethe, Erfinder von Chicken Wings mit Pommes

Komix
Beiträge: 9
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 07:56
Geschlecht:

Re: Tips erwünscht

Beitrag von Komix » Di 24. Sep 2019, 12:45

Danke für deine Worte, das hat echt gut getan zu lesen Bobby!

Ich war nun gestern bei ihr, den Abschiedsbrief schon im Rucksack, doch es kam alles anders als wie ich erwartet hatte. Sie wollte die Sache nicht beenden und einfach mit mir reden warum ich die letzten 2 Wochen auf einmal so passiv war, ihr nur so kurz und knapp geantwortet habe und mich einfach nicht mehr bei ihr gemeldet habe...sie war richtig sauer und traurig deswegen und hat die letzten Tage auch öfter wieder geweint.

Es hat aber irgendwie voll gut getan von ihr zu hören, dass sie die letzten 5 Tage einfach ständig auf ihr Handy oder in ihr Email Postfach geschaut hat und auf eine Nachricht von mir gehofft hat. Sie ging sogar manchmal zum Fenster um zu schauen ob ich nicht wieder unter ihrem Balkon stehe :D. Das fand ich irgendwie voll süß und ich musste richtig lachen als ich das alles gehört habe, obwohl sie sauer war...aber das war mir dann egal erstmal :P

Ich habe mich dann auch einmal richtig ausgeredet und ihr gesagt wie es mir eigentlich die letzten Wochen erging. Natürlich habe ich vermieden auf die Tränendrüse zu drücken oder irgendwie Mitleid zu erregen, sondern habe einfach versucht sachlich zu bleiben und meine Subjektive Sicht der Dinge darzulegen und meine Gefühle zu beschreiben. Irgendwie haben die Gespräch gestern mit ihr totale wunder bewirkt und wir haben einfach wieder bis 5Uhr morgens miteinander gequatscht bis es dann auch einfach Zeit fürs Bett war. Wir haben dann zusammen in meinem Bus geschlafen und sind Hände haltend eingeschlafen...

Das erste Mal seit meiner Rückeroberungs-Aktion mit der Gitarre kann ich nun wahrhaftig hoffen, ohne meine Hoffnungen gleich wieder mit Zweifeln zu überladen. Die letzten Wochen habe ich mich einfach auch extremst viel damit auseinandergesetzt, dass es wohl eher nichts mehr werden wird und habe mir selbst keine zu große Hoffnungen machen wollen. Ein recht logischer Selbstschutzmechanismus denke ich. Ich habe mir auch einfach zuuuuuuu viele Gedanken gemacht und Hirngeficke bereitet und jetzt kann ich wesentlich entspannter auf die Sache blicken. Meine Mühen scheinen sich also so langsam auszuzahlen :). Aber nach wie vor müssen wir uns gegenseitig wieder vertrauen lernen, denn auch ich habe gemerkt dass mein Vertrauen zu ihr durch die ganzen Unsicherheiten einen ordentlichen Knax bekommen hat...außerdem habe ich, während sie versucht hat sich mir emotional irgendwie nochmal zu öffnen, genau das Gegenteil getan und mich langsam aber sicher emotional eher zu gemacht (Selbstschutzmechanismus :P). Jetzt schauen wir einfach mal aber ich denke für den Moment sind wir auf einem guten Weg. Morgen gehts dann zusammen Kanu fahren :)

Bobby41
Beiträge: 667
Registriert: Do 6. Dez 2018, 11:39
Geschlecht:

Re: Tips erwünscht

Beitrag von Bobby41 » Mi 25. Sep 2019, 11:35

Das sind ja gute Neuigkeiten. Freut mich für dich !
Dass du dich nicht sofort emotional wieder öffnen konntest, finde ich absolut nachvollziehbar, und das ist auch ganz gut so. Eine gewisse Distanz ist wohl auch ein Puzzleteil auf dem Weg des Lernens, wie man miteinander umgeht. Ihr wollt ja ein Paar sein, und keine Symbiose. Wer weiß, vielleicht hat diese Krise nun ja auch frischen Wind in eure Beziehung gebracht.
Viel Freude bei eurem Ausflug erstmal und lass das Beziehungsthema und wie es nun weitergehen soll einfach mal bei Seite. Das ergibt sich ganz von selbst.
"Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel." – Johann Wolfgang Goethe, Erfinder von Chicken Wings mit Pommes

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast