Ein grundsätzlicher Rat an Alle

Lässt sich meine Beziehung retten?
Antworten
Insane
Beiträge: 399
Registriert: Do 6. Dez 2018, 09:27
Geschlecht:

Ein grundsätzlicher Rat an Alle

Beitrag von Insane » So 6. Dez 2020, 23:53

Weil bald Weihnachten ist und hier in den letzten 1-2 Monaten doch noch Einige um Rat gefragt haben; von mir mal ein paar Worte, die die Meisten zwar sicher kaum lesen wollen, darum aber nicht weniger wahr sind:

Erst einmal solltet Ihr verstehen, dass es keine geheime Formel, keinen totsicheren Tip, keine erprobte Methode gibt, um einen Partner, der einen verlassen hat oder will, zurück zu gewinnen. Egal ob gerade die Beziehung zu Bruch geht oder man noch ganz am Anfang steht und es nicht richtig klappen will; es gibt kein Patentrezept!
Die Dinge passieren einfach, ob uns das passt oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Und wer glaubt, das könne doch gar nicht sein, weil doch noch vor ein paar Tagen... Doch, das kann sein, sehr gut sogar. weil der Verlassene IMMER von sich ausgeht und automatisch denkt, seine Position müsse auch die des (Ex-) Partners sein. Was logisch betrachtet wenig Sinn ergibt. Wenn ich mir den großen Zeh stoße, tut's ja auch nicht meinem Partner weh, sondern nur mir.

Begreift einfach, dass alles bei EUCH passiert, in Eurem Kopf/Bauch/Herz/etc. Wenn Ihr versteht, dass Euer Ex solche Gefühle Euch gegenüber nicht mehr hat, dazu vielleicht nicht mehr fähig ist, dann seid Ihr schon einen großen Schritt weiter.
Stellt Euch einfach mal 2 Fragen:
- Warum will ich unbedingt mit jemandem zusammen sein, der mich nicht (mehr) will?
und weitergedacht,
- Warum will ich überhaupt noch/wieder mit diesem Jemand zusammen sein? Über diese Frage sollte man gründlich nachdenken, denn man sollte mal ernsthaft - und vor allem ehrlich - darüber nachdenken, ob man sich eine tiefe Freundschaft mit dem Expartner auch vorstellen könnte, wenn man NICHT zufällig in ihn verknallt wäre.

Die miesen Gefühle, die Traurigkeit, das alles lässt nach, je weniger Kontakt man noch hat, desto schneller. Und irgendwann in absehbarer Zeit kann und wird man das Gefühl zulassen, dass man ohne den Expartner gar nicht so schlecht dran ist, vielleicht sogar besser.
Leute, Ihr werdet wieder merken, dass das Leben Spaß macht, dafür braucht man den Ex nicht! Keine Beziehung ist so wichtig, sein ganzes Lebensglück daran zu hängen. Wirklich keine! Wer gemeinsame Kinder hat, kann Absprachen treffen. Wer ein Haus hat, kann es verkaufen. Wer nur gemeinsame Freunde hat, wird merken, was diese Freundschaften im Einzelnen taugen und wird neue Leute kennen lernen.
Das Leben passiert einfach und Ihr könnt Euch eine Weile zuhause verkriechen, oder (auch in Corona-Zeiten) daran teilnehmen. Lasst einfach den Dingen ihren Lauf, ohne groß daran rumdoktern zu wollen; Ihr habt es eh nicht in der Hand. Und die Trennung, die Ihr gerade erlebt, tut ziemlich bald schon weit weniger weh.

Mit den Worten des leider verstorbenen Bud Spencer:"Wenn Dich Deine Frau verlässt - pfeif drauf!"

Also Leute, nehmt das Leben und vor allem das Thema Beziehung nicht zu ernst!
"Leckt mich, Leute, ich geh nach hause!" - Eric Cartman

Insane
Beiträge: 399
Registriert: Do 6. Dez 2018, 09:27
Geschlecht:

Re: Ein grundsätzlicher Rat an Alle

Beitrag von Insane » Do 7. Jan 2021, 16:06

Leute, falls Ihr Euch wundert, warum Ihr keine Antworten mehr kriegt, dann lasst Euch sagen:
Es macht einfach keinen Spaß mehr! Wenn ich in den letzten Monaten mal jemandem eine Antwort geschrieben habe, dann kam nichts zurück. Da weiß man dann nicht mal, ob das überhaupt gelesen wurde, geschweige denn, ob der/die Andere damit irgendwas anfangen kann.
So läuft das nicht, das hier ist ein Forum, da geht's um Austausch und Diskussion! Und wenn so gar nichts mehr zurück kommt, dann hat man auch keine Lust mehr, überhaupt noch mal zu antworten.
Für mich war's das jedenfalls endgültig.
"Leckt mich, Leute, ich geh nach hause!" - Eric Cartman

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste