Umzugstipps gesucht

Mirabelle
Beiträge: 811
Registriert: Fr 10. Feb 2012, 12:37
Geschlecht:

Umzugstipps gesucht

Beitrag von Mirabelle » Mo 2. Apr 2012, 09:12

So ihr Lieben, mein Umzug steht ja an und da wollte ich mal die Praktischen unter euch fragen:
Hat jemand schonmal Billyregale umgezogen? Ist es besser, die abzubauen oder am Stück zu transportieren? Ich möchte möglichst wenig Schwund haben, da ich jede Menge andere Möbel dazukaufen muss.

Stern70
Beiträge: 120
Registriert: Di 7. Feb 2012, 21:53
Geschlecht:

Re: Umzugstipps gesucht

Beitrag von Stern70 » Mo 9. Apr 2012, 14:32

Also ich bin vor 2 Wochen umgezogen und habe mein Billy-Regal nicht auseinander gebaut. Nur die Türen extra transpotiert, da sie aus Glas sind. Du solltest dir nur einige Decken besorgen, damit du alles gut eindecken kannst, damit die Möbel keine Kratzer bekommen. Wünsche Dir viel Glück beim Umzug............... bin froh, dass ich das endlich hinter mir habe. Kann dir aber auch gleich sagen, dass du die Trennung dann noch einmal durch machst - zwar auf eine andere Art und Weise aber es ist noch mal eine Trennung.................. tut einfach immer noch scheiße weh............. in diesem Sinne............ toi toi toi !!!!!!
Gruß Stern70

Mirabelle
Beiträge: 811
Registriert: Fr 10. Feb 2012, 12:37
Geschlecht:

Re: Umzugstipps gesucht

Beitrag von Mirabelle » Mo 9. Apr 2012, 15:20

Darauf hab ich mich mental schon vorbereitet und hoffe, dass es mich nicht zu sehr erwischt. allerdings wohne ich seit der trennung übergangsweise schon woanders, insofern wirds vielleicht nicht ganz so hart

Stern70
Beiträge: 120
Registriert: Di 7. Feb 2012, 21:53
Geschlecht:

Re: Umzugstipps gesucht

Beitrag von Stern70 » Di 10. Apr 2012, 20:43

ich wünsche Dir das es nicht so hart wird. Mir tat dieses ENDGÜLTIGE so weh. Damit wurde mir klar, dass es einfach kein zurück mehr gibt........... daran habe ich auch noch nach über 2 Wochen zu kämpfen, obwohl wir schon seit Mitte Januar getrennt sind. Er hat die ganze Zeit bei seinen Eltern gewohnt und wir haben uns nur noch zwei mal getroffen, aber nur um zu klären wie wir das alles machen.............. während unserer Beziehung hat er mir immer das Gefühl gegeben, dass er total unselbständig ist. Aber nun scheint er sehr gut alleine mit seinem Sohn zurecht zu kommen. Er hat nur einmal nach seinem Handyladekabel gefragt. Wobei das völlig idiotisch ist, weil er in den letzten Wochen ja wohl auch ein Ladekabel hatte........- einfach ohne Worte.
Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel viel Kraft!!!
Gruß Stern70

Mirabelle
Beiträge: 811
Registriert: Fr 10. Feb 2012, 12:37
Geschlecht:

Re: Umzugstipps gesucht

Beitrag von Mirabelle » Di 10. Apr 2012, 20:56

Vielen lieben Dank, Sternchen. Aber da mein Ex sich wie ein Riesenarschloch verhalten hat, fällt es mir hoffentlich nicht ganz so schwer. Zumindest mein Kopf weiß, dass diese Beziehung nicht gesund für mich war und ich ihm für die Trennung schon fast dankbar sein sollte.

blueberry
Beiträge: 367
Registriert: So 12. Feb 2012, 12:11
Geschlecht:

Re: Umzugstipps gesucht

Beitrag von blueberry » Mi 11. Apr 2012, 21:45

Diese Erkenntnis ist schon sehr viel Wert Mirabelle...

Wie Stern sagt, es ist noch einmal wieder hart, aber danach fängt auch ein neues Leben an.
Sieh es als einen Neuanfang und bald wirst Du es auch wieder geniessen können.

Ich weiss jetzt nicht, ob ich so schnell wieder mit einem Mann zusammen ziehe.

Stern70
Beiträge: 120
Registriert: Di 7. Feb 2012, 21:53
Geschlecht:

Re: Umzugstipps gesucht

Beitrag von Stern70 » So 15. Apr 2012, 11:04

Mir sollte es eigentlich auch viel viel leichter fallen, da sich mit seinen 41 Jahren wie ein Kleinkind benommen hat. Habe ihn seit der Trennung nur noch 2 mal kurz gesehen. Als ich ihm per sms mitgeteilt habe, dass ich ausgezogen bin, kam nur noch der Kommentar, dass er mir viel Glück wünscht. Leider bekomme ich jetzt immer öfter zu hören und spüren, dass er sehr negativ über mich spricht. Das finde ich einfach nur beschissen, schließlich hat er sich ohne Vorankündigung ganz plötzlich von mir getrennt.............. Er war halt zu schwar für die Montage. Tut weh, wenn man merkt, dass man wohl doch nur das berühmte Trostpflaster war................ aber auch er wird hoffentlich seine gerechte Strafe bekommen.

Wünsche euch noch einen schönen Sonntag.
Gruß Stern70

Sonnenkind84
Beiträge: 3
Registriert: Do 9. Feb 2012, 13:40
Geschlecht:

Re: Umzugstipps gesucht

Beitrag von Sonnenkind84 » Sa 26. Mai 2012, 08:32

Am Stück ist besser, wenn möglich

goldmix
Beiträge: 1
Registriert: Di 6. Feb 2018, 13:46
Geschlecht:

Re: Umzugstipps gesucht

Beitrag von goldmix » Di 6. Feb 2018, 13:58

Für einen Umzug ist der erste Schritt die entsprechende Vorbereitung. Darin planst du u.a. deinen Umzug sorgfältig und sortierst all dein Kram nach deinen Belieben. Weiteres habe ich hier gefunden: https://www.berlinerumzuege.de/tipps-tricks.php

Darin habe ich all meine Tipps gefunden. Mit Ihnen habe ich auch einen guten Kontakt, sehr nette Menschen. :D

Benutzeravatar
IvyL
Beiträge: 2
Registriert: Di 10. Jul 2018, 11:29
Geschlecht:

Re: Umzugstipps gesucht

Beitrag von IvyL » Di 10. Jul 2018, 13:38

Ich bin schon recht oft umgezogen. Im Laufe der Zeit habe ich mir angewöhnt frühzeitig zu packen, und früh eine Liste zu erstellen, was ich als erstes brauche. Und am besten für die Tage vor und nach dem Umzug eine Woche frei nehmen. Dann kann man in Ruhe vorbereiten. Und in der neuen Wohnung kann man an zweidrei freien Tagen wirklich schon viel machen, so lebt man nicht wochenlang im Chaos :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste