Eine 3. Chance für die Liebe?

Wie Du in Deiner Situation Deinen Partner zurückgewinnen kannst. Hol Dir in diesem Forum das Feedback von anderen Mitgliedern und tausche Dich aus über Ex-Zurück-Strategien, spezielle Situationen, erste Erfolge, Tipps für die Kontaktsperre uvm.
Antworten
rockstar
Beiträge: 6
Registriert: So 26. Jan 2014, 15:11
Geschlecht:

Eine 3. Chance für die Liebe?

Beitrag von rockstar » So 26. Jan 2014, 15:24

Hallo,


Mein Ex-Freund und ich kamen Ende Mai 2012 zusammen. Am Anfang war alles sehr schön,  doch nach einer Zeit haben wir fast nur gestritten. Aus diesem Grund machte er Anfang April 2013 mit mir Schluss,  da er sich über seine Gefühle nicht mehr wirklich klar war. Darauf hin habe ich eine Kontaktsperre durchgezogen (mit einigen kurzen Ausnahmen), etwa 6 Wochen. Dies führte dazu,  dass ich ihn gefragt habe, ob wir uns mal sehen sollten und er stimmte begeistert zu. An diesem Treffen hat er mich um eine zweite Chance gebeten,  da er mich immer noch liebte. So kamen wir dann Anfang Juni wieder zusammen. Es war alles wie am Anfang!  Wir strengten uns beide an und es passte alles.  Wir fuhren sogar in den Urlaub und ein  weiterer war auch schon geplant.  

Nun... Anfang Januar 2014 hatte er nun wieder mit mir Schluss gemacht, genau aus den selben Gründen.  Er ist sich nicht sicher was er für mich empfindet und was er eigentlich möchte. Er sagte jedoch,  dass ich ihm immer was bedeuten werden.
Er hat euch beim Feiern (unter Alkoholeinfluss?) mal eine andere geküsst und behauptet sich selbst im Weg zu stehen.

Jetzt stell ich mir die Frage,  ob es überhaupt noch eine weitere Chance für uns gibt.? Kann durch das Vermissen bei ihm wieder Gefühle aufkommen, zum zweiten mal?  


Er hat angefangen zu studieren und behauptet, er hätte bald keine Zeit mehr für mich. 

Wie soll ich mich jetzt richtig verhalten?  Kontaktsperre ist für mich verständlich und bereits im Gang ( ich hab mich nur am 16. Januar bei ihm gemeldet und ihm Glück für seine Prüfungen gewünscht und er fragte mich wie es mir geht,  nach der Antwort dann wieder nichts mehr) aber was tue ich, wenn er sich nicht von alleine meldet?  Dies ist auch sehr wahrscheinlich,  da er ängstlich ist,  was das angeht und ich beim letzten mal ihn ja auch nach einem Treffen gefragt habe.

Die Trennung ist jetzt etwa 3 Wochen her und ich schwanke hin und her.. weiß nicht was ich denken und was ich tun soll :/

summer08
Beiträge: 11
Registriert: Di 31. Dez 2013, 13:47
Geschlecht:

Re: Eine 3. Chance für die Liebe?

Beitrag von summer08 » Mo 27. Jan 2014, 23:20

heii rockstar

Ich denke, dass eine 3. Chance grundsätzlich möglich ist (hoffe selbst auf eine), allerdings ist es noch schwerer als beim ersten Mal. Das er theoretisch wissen sollte, was er verliert, wenn er sich ein zweites Mal trennt, macht die Situation nicht einfacher.
Da ihr doch recht schnell wieder am selben Punkt wie im April wart, würde ich an deiner Stelle die Kontaktsperre für mind. 2-3 Monate durchziehen. Er muss das Gefühl haben, dich endgültig verloren zu haben! Wenn er noch eine Chance sieht, kann er sich genauso bei dir melden, schliesslich hat er sich getrennt und das letzte Mal hast du ihn ja auch nicht zum Teufel gejagt ;-) Aber wie bereits gesagt, denke ich, dass es bei einer 3. Chance noch mehr Zeit um zu verzeihen/vergessen braucht, als bei einer Zweiten, damit man dann wirklich wieder bei 0 beginnen könnte!

Alles Gute und viel Kraft!

rockstar
Beiträge: 6
Registriert: So 26. Jan 2014, 15:11
Geschlecht:

Re: Eine 3. Chance für die Liebe?

Beitrag von rockstar » Di 28. Jan 2014, 16:05

hey summer08,

vielen Dank für deine Meinung. Ja, ich hab mich jetzt auch dazu entschieden mich nicht mehr bei ihm zu melden. Schließlich hab ich es beim letzten mal gemacht. vielleicht dann wirklich so in 2 Monaten, um ihm zu sagen, dass er seine Sachen abholen soll.
Das, was es schwierig macht, ist, dass am Tag nach der Trennung im Radio unser Lied lief (seit 1 Jahr nicht mehr im Radio davor gehört )und im Anschluss direkt "Just give me a reason" :-( Ich bin zwar eigentlich nicht gläubig, aber solche Zufälle lassen einen nochmal über alles nachdenken.

Wie ist es bei dir denn? Wieso habt ihr euch wieder einmal getrennt? Würde mich interessieren, wie lange das her ist und was du vielleicht schon unternommen hast.

summer08
Beiträge: 11
Registriert: Di 31. Dez 2013, 13:47
Geschlecht:

Re: Eine 3. Chance für die Liebe?

Beitrag von summer08 » Di 28. Jan 2014, 21:17

heii rockstar

Das wird im Moment vermutlich das Beste sein. Dies hat Mondlicht einmal zum Thema Kontaktsperre geschrieben:
Grober Richtwert aus Sicht dessen, der geht:
1 Wo. Kontaktsperre - endlich Ruhe!
2 Wo. Kontaktsperre - sie meldet sich nicht, naja ok.
3 Wo. Kontaktsperre - komisch, ich höre und sehe nichts mehr von ihr... hmmm.
4 Wo. Kontaktsperre - noch keine Meldung, ...ob sie schon abgeschlossen hat?
5 Wo. Kontaktsperre - hat sie etwa einen neuen am Start?
6 Wo. Kontaktsperre - jetzt wirds echt komisch. Ob ich mich vieleicht mal melde?
7 Wo. Kontaktsperre - nun halt ich es aber bald nicht mehr aus. Was ist da bloß los, warum meldet sie sich gar nicht mehr?
8 Wo. Kontaktsperre - Nun reichts! ...Wie und wo kann ich sie am besten erreichen?

Da es bei uns schon die zweite Trennung ist, denke ich, dass es umso wichtiger ist, dir und ihm genug Zeit zu lassen. Wenn er kommen will, wird er kommen! und wenn nicht, hast du durch seine Sachen einen guten Grund, dich nach 2-3 Monaten bei ihm zu melden.
Das kann ich mir gut vorstellen, solche Zufälle bringen einen immer zum nachdenken... Leider wird dies vermutlich nicht der letzte bleiben, meistens braucht es fast nichts und plötzlich sind da wieder so viele Erinnerungen und Gedanken...

Wir hatten in den letzten 2-3 Monaten immer häufiger Streit wegen Kleinigkeiten. Dann hat er mich in einer Sache angelogen und massiv enttäusch. Eigentlich wäre es nichts schlimmes gewesen, aber es hat das Fass zum überlaufen gebracht, ich war so enttäuscht von ihm, dass ich mich von ihm getrennt habe, da ich nicht mehr konnte. Wir hatten danach 6 Wochen keinen Kontakt mehr, welche ich auch brauchte um ihm zu verzeihen und nicht nur seine, sondern auch meine Fehler einzusehen. Danach meldete ich mich wieder bei ihm, er kam bei mir vorbei um die Sachen auszutauschen, ich machte leider alle möglichen Fehler. Am nächsten Tag schrieb ich ihm einen Brief in welchem ich meine Fehler einsah und ihm Möglichkeiten aufzeigen wollte. (Leider stiess ich erst danach auf dieses Seite) Darauf bekam ich nie eine Antwort, weshalb ich eine Woche später unangemeldet vor seiner Tür stand. Wir verbrachten 2 schöne Stunden in welchen wir einmal ohne Vorwürfe miteinander reden konnten. Er wünschte mir schöne Weihnachten worauf ich mit einer langen SMS antwortet und ihn nochmals darum bat, nachzudenken. Wieder keine Antwort, eine Woche darauf telefonierten wir nochmals. Von ihm immer das selbe, er hat schon noch Gefühle, vermisst mich auch, er hat im Moment aber nicht genug Kraft da zu viel passiert ist und er zuerst wissen will, was er im Leben will. Ich war immer hin und her gerissen, da ich mich ja von ihm getrennt hatte und deshalb auch das Gefühl hatte Kämpfen zu müssen. Nun bin ich aber an einem Punkt wo ich sage, dass es an ihm ist, sich zu melden, falls er mich noch will. Je mehr ich mich melde, desto mehr zieht er sich zurück. wir können sie nicht umstimmen, falls unsere Männer nochmals einen Sinn sehen werden, werden sie schon von alleine kommen.
Ich halte die Kontaktsperre nun seit genau 3 Wochen (kommt mir aber viel viel länger vor) und werde sie mindestens bis März weiterführen, ob ich mich dann melden werde, weiss ich noch nicht. Aber es geht mir viel besser seit ich seine Nummer gelöscht habe und nicht mehr aktiv warte, aber die Trennung ist nun auch schon bald 4 Monate her... Das zu mir ;-)

rockstar
Beiträge: 6
Registriert: So 26. Jan 2014, 15:11
Geschlecht:

Re: Eine 3. Chance für die Liebe?

Beitrag von rockstar » So 2. Feb 2014, 17:16

Vielen lieben Dank für die Antwort!

Da schon ein paar Tage mach meiner letzten Antwort vergangen sind, hat sich auch meine Sichtweise etwas verändert :-)
Ich denke immer öfter dass er ja auch den ersten Schritt machen könnte und das macht mich irgendwie entspannter :-)
(ich hoffe es ist wirklich so) Außerdem wird man sich garantiert ein weiteres mal im Leben treffen und da er jetzt/ während der Trennung nicht wusste was er will, muss er sein Leben erstmal in den Griff bekommt. Mit so einem Menschen könnte man dann nämlich weiter schauen.
Ich versuch um ihn zwar zu kämpfen, doch wenn dieses mal wirklich Schluss, dann ist es eben so. Bin so froh, dass ich jetzt so denke! :-)

rockstar
Beiträge: 6
Registriert: So 26. Jan 2014, 15:11
Geschlecht:

Re: Eine 3. Chance für die Liebe?

Beitrag von rockstar » Do 13. Feb 2014, 13:04

Knapp 40 Tage nach der Trennungn, hat sich mein Ex-Freund gestern gemeldet. Und ich weiß nicht warum... "Hey, wollte mich mal wieder melden. Wie geht es dir? Ich hoffe du hast nicht allzu viel um die Ohren."
Weiß nicht, wie ich jetzt richtig reagieren soll. Weiß auch momentan wirklich nicht was ich möchte...

Wieso meldet er sich jetzt? Und was möchte er damit bezwecken?

summer08
Beiträge: 11
Registriert: Di 31. Dez 2013, 13:47
Geschlecht:

Re: Eine 3. Chance für die Liebe?

Beitrag von summer08 » Fr 14. Feb 2014, 22:06

das freut mich!!!! :D ist ja schonmal positiv, dass er sich meldet, er kann es also doch ;)

ich denke das wichtigste ist, dass du auf dein gefühl hörst und nicht überstürzt handelst. es kann sein, dass er begonnen hat nachzudenken und dich vermisst, es kann aber auch sein, dass er ein schlechtes gewissen hat, oder nur neugierig ist!
wenn dir danach ist, schadet es bestimmt nicht, wenn du ihm freundlich und knapp antwortest, und wenn nicht, wird er nicht so schnell aufgeben, falls er dich zurück will :D

Sodalith
Beiträge: 164
Registriert: Di 11. Feb 2014, 17:18
Geschlecht:

Re: Eine 3. Chance für die Liebe?

Beitrag von Sodalith » Sa 15. Feb 2014, 16:15

-----------------------------------

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste