Friendzone

Es hat zwischen Euch "gefunkt", doch er meldet sich nicht mehr. Es ging aus Deiner Sicht alles in Richtung Beziehung, aber plötzlich distanziert er sich. Dieses Forum ist der richtige Ort, wenn es noch keine "richtig feste Beziehung" war.
_Stella_
Beiträge: 4
Registriert: Fr 14. Feb 2020, 10:02
Geschlecht:

Friendzone

Beitrag von _Stella_ » Mi 25. Mär 2020, 18:25

Hallo liebes Forum,

ich hoffe es geht euch allen gut!
Vielleicht hat jemand trotz des derzeitigen Trubels Zeit, mir einen kleinen Tipp zu geben.

Ich (28) habe ihn (29) vor ca. einem halben Jahr kennengelernt, wir hatten ein Date und sind auch gleich am ersten Abend intim geworden. Allerdings hatte ich nicht das Gefühl, dass es langfristig passen würde. Als er trotzdem immer wieder den Kontakt suchte und Treffen vorschlug, sagte ich ihm, dass ich ihn schon sympathisch finde, aber eher auf einer freundschaftlichen Ebene. Er meinte, dass das für ihn ok sei.

Seitdem haben wir uns durch viel Kontakt und gemeinsame Unternehmungen ein sehr offenes und vertrautes Verhältnis aufgebaut, was ich so nie gedacht hätte. Ich habe gemerkt, dass ich Gefühle für ihn entwickelt habe, die über eine Freundschaft hinaus gehen. Allerdings befürchte ich, dass nun er mich nur als gute Freundin betrachtet! Er hat mir zwar neulich gesagt, dass er mich immer noch sehr attraktiv findet, aber hat sich ein paar Tage später für unsere Freundschaft bedankt.

Ich möchte auf keinen Fall eine Freundschaft plus oä, aber ich würde gerne den nächsten Schritt mit ihm gehen und habe Angst, dass ich mir das verbaut habe.

Habt ihr einen Rat wie ich mich ran tasten könnte, ohne ihn gleich zu überrumpeln und vielleicht herauszufinden ob er doch auch mehr wollen würde?

Viele Grüße!

Itzuf
Beiträge: 88
Registriert: Fr 7. Dez 2018, 17:40
Geschlecht:

Re: Friendzone

Beitrag von Itzuf » Mi 25. Mär 2020, 18:50

_Stella_ hat geschrieben:
Mi 25. Mär 2020, 18:25
Allerdings hatte ich nicht das Gefühl, dass es langfristig passen würde. Als er trotzdem immer wieder den Kontakt suchte und Treffen vorschlug, sagte ich ihm, dass ich ihn schon sympathisch finde, aber eher auf einer freundschaftlichen Ebene. Er meinte, dass das für ihn ok sei.

Seitdem haben wir uns durch viel Kontakt und gemeinsame Unternehmungen ein sehr offenes und vertrautes Verhältnis aufgebaut, was ich so nie gedacht hätte. Ich habe gemerkt, dass ich Gefühle für ihn entwickelt habe, die über eine Freundschaft hinaus gehen.
Und genau das ist es was ich an euch Frauen nie verstehen werde. Erstmal blocken, nein ,nein,nein. Ihr müsst doch einfach mal offen für neues sein,egal wie der erste Eindruck ist. Nein stattdessen wird direkt einen auf Optikgeilheit gemacht, er passt nicht zu mir etc.pp Ihr rationalisiert euch das so hin, wie ihr es gerade braucht. Ausserdem widersprichst du dir selber. Du sagst es passt nicht, vögelst aber mit ihm. Du willst erst Friendzone dann wieder nicht. Also was denn nun?
An dich, sage es ihm einfach in einem passenden Moment, mehr als einen Korb, kannst du net bekommen.

Bobby41
Beiträge: 697
Registriert: Do 6. Dez 2018, 11:39
Geschlecht:

Re: Friendzone

Beitrag von Bobby41 » Mi 25. Mär 2020, 20:17

Ich hab ehrlich gesagt genau das gleiche gedacht. Hat dir niemand gesagt, dass du dir Sex für jemand besonderen aufheben solltest? Jetzt weißt du warum.
"Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel." – Johann Wolfgang Goethe, Erfinder von Chicken Wings mit Pommes

_Stella_
Beiträge: 4
Registriert: Fr 14. Feb 2020, 10:02
Geschlecht:

Re: Friendzone

Beitrag von _Stella_ » Mi 25. Mär 2020, 21:04

Ok, keine Optikgeilheit, stattdessen lieber aufsparen bis zur Ehe...ist notiert.
Bin jetzt bereit für die konstruktiven Ratschläge ;)

Itzuf
Beiträge: 88
Registriert: Fr 7. Dez 2018, 17:40
Geschlecht:

Re: Friendzone

Beitrag von Itzuf » Mi 25. Mär 2020, 22:11

_Stella_ hat geschrieben:
Mi 25. Mär 2020, 21:04
Ok, keine Optikgeilheit, stattdessen lieber aufsparen bis zur Ehe...ist notiert.
Bin jetzt bereit für die konstruktiven Ratschläge ;)
Liebe Dame , du hast leider nichts verstanden, was man dir versucht zu vermitteln. Ich bin raus. Alle gute dir und bei dem nächsten vielleicht mal tiefer hinschauen. Oftmals steckt unter der Oberfläche viel mehr als Frau denkt. Aber wahrscheinlich ist das zu hoch. *Zwinker,Zwinker*

Bobby41
Beiträge: 697
Registriert: Do 6. Dez 2018, 11:39
Geschlecht:

Re: Friendzone

Beitrag von Bobby41 » Do 26. Mär 2020, 09:03

_Stella_ hat geschrieben:
Mi 25. Mär 2020, 21:04
Ok, keine Optikgeilheit, stattdessen lieber aufsparen bis zur Ehe...ist notiert.
Bin jetzt bereit für die konstruktiven Ratschläge ;)
Das mit dem Aufsparen für die Ehe überziehst du jetzt bewusst. Es gibt zwischen jungfräulich in die Ehe und Poppen beim ersten Date noch sehr, sehr viele Zwischenstationen, die du mit deiner pampigen Antwort gekonnt ignorierst.
Mädel, aufwachen ! Wer mit seiner Sexualität so hausiert wie du, der riskiert dabei auch seine Gefühlswelt. Und sollte dann weniger im Internet rumheulen als sich mal fragen, ob die eigenen Entscheidungen denn richtig so waren!
_Stella_ hat geschrieben:
Mi 25. Mär 2020, 18:25
Vielleicht hat jemand trotz des derzeitigen Trubels Zeit, mir einen kleinen Tipp zu geben.
Und hier kommt sogar noch ein ernstgemeinter Tipp :
Itzuf hat geschrieben:
Mi 25. Mär 2020, 18:50
An dich, sage es ihm einfach in einem passenden Moment, mehr als einen Korb, kannst du net bekommen.
So, Gardinenepredigt beendet. Ich rate dir, deine Sexualität für deinen Partner aufzubewahren, und nicht an irgendwelchen "Kandidaten" zu verschleudern. Früher ließ man sich als Frau wochen-, monatelang den "den Hof machen" bevor es vielleicht mal ein Küsschen gab. Die waren aber auch nicht weniger spitz als wir heute. Denk mal drüber nach, warum die das so gemacht haben.
"Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel." – Johann Wolfgang Goethe, Erfinder von Chicken Wings mit Pommes

_Stella_
Beiträge: 4
Registriert: Fr 14. Feb 2020, 10:02
Geschlecht:

Re: Friendzone

Beitrag von _Stella_ » Do 26. Mär 2020, 10:36

Lieber Itzuf und lieber Bobby,

was habt ihr denn für eine Reaktion erwartet?
Meine Problemstellung war ganz klar, dass ich mich überraschend in jmd verliebt habe, von dem ich eigentlich dachte ich empfinde nicht mehr als Freundschaft.
Hierzu hatte ich mir Tipps erhofft wie ich vorgehen kann, ohne gleich mit der Tür ins Haus zu fallen.

Ihr habt diese Bitte offenbar als Aufforderung missverstanden, sich in einer abfälligen und verurteilenden Art über bereits Geschehenes zu äußern, mit welchem Recht sei dahingestellt. Ich wusste nicht, dass es so perfekte Menschen wie euch gibt, die noch nie eine vorschnelle Entscheidung oder zu schnellen sexuellen Kontakt hatten, aber wer nur mit dem Finger auf andere zeigen will, der hat meiner Meinung nach in einem Forum wie diesem, wo Leute um Rat bitten, nichts verloren.

Bobby41
Beiträge: 697
Registriert: Do 6. Dez 2018, 11:39
Geschlecht:

Re: Friendzone

Beitrag von Bobby41 » Do 26. Mär 2020, 13:26

Nochmal, du HAST einen Rat bekommen, aber in keinster Weise darauf reagiert. Dabei stehen die Chancen nichtmal so schlecht, dass es auf diese Weise nochmal was werden könnte.
Ich hab jetzt aber auch keine Lust mehr, dir noch irgendwas zu sagen, da du auf nichts wirklich eingehst, sondern nur noch um dich beißt. Dafür ist mir die Zeit dann doch zu schade.
"Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel." – Johann Wolfgang Goethe, Erfinder von Chicken Wings mit Pommes

Lalaland_87
Beiträge: 363
Registriert: So 13. Mai 2018, 05:10
Geschlecht:

Re: Friendzone

Beitrag von Lalaland_87 » Fr 27. Mär 2020, 11:02

Hallo Zusammen,

so in Corona-Zeiten dachte ich, lass ich mich hier mal wieder blicken. Hier ist ganz schön was los mit Hass-Nachrichten usw. Auch wenn ich eigentlich „Bobby“ und „Itzuf“- Fan bin (Itzuf kann man ja schnell auch falsch verstehen), finde ich, dass ihr sie zu schnell verurteilt.

Ich glaube, dass sie sich bewusst ist und es von ihr nicht geplant war, dass sie sich verliebt. Ich finde nicht, dass man sie dafür verurteilen kann, dass sie von Anfang an nicht den Wert ihres Dating-Partners erkannt hat. Sie empfand vorher einen gewisse Anziehung und ist daher intim geworden. Euch Männern legt man so ein Verhalten ja auch nicht negativ aus, also warum dann der Frau?
Ich finde es sogar gut, dass du jetzt den Wert des Mannes erkannt hast und ich habe in den letzten Jahren gemerkt, dass man am besten fährt, wenn man einfach offen sagt, was man denkt, nur solltest du dich dabei immer nur auf dich selbst beziehen, damit du keinen Druck ausübst. Jetzt hast du ja aber auch Angst, dass die Freundschaft dadurch kaputt geht. Aber wird sie das? Hast du das Gefühl, dass er ggf. auch etwas mehr empfindet und es ebenfalls nicht zugeben möchte? Es ist in unsere Gesellschaft ja mittlerweile eine völlig normale Herangehensweise über so eine Freunschaft+ in eine Beziehung zu geraten. Seid ihr denn aktuell noch intim oder seid ihr nur noch auf der freundschaftlichen Ebene unterwegs? Wie oft habt ihr denn Kontakt? Meldet er sich täglich? Weißt du, ob er grad noch andere Frauen datet?

Viele Grüße und bleibt gesund ✌🏻

Lalaland

Gwen
Beiträge: 974
Registriert: So 4. Dez 2011, 15:03
Geschlecht:

Re: Friendzone

Beitrag von Gwen » Fr 27. Mär 2020, 18:42

Es ist nicht gesagt, dass er je mehr wollte als F+. Mit der Geschichte geistern ja leider heute viele durchs Land.

Wenn ihr Euch ganz gut kennst, kann man ja auch mal über das Leben philosophieren und ihn mal fragen, was er so jetzt und in Zukunft will.

Und sollte da *keine Beziehung* auftauchen oder erst in Jahren, dann sieh es auch freundschaftlich und wenn Du das nicht kannst, seil Dich ab.

Du würdest kostbare Lebenszeit verschwenden.

Vermutlich ist es sowieso eher die Geschichte, dass Du ihn nicht wolltest, als Du meintest es ginge und jetzt spürst Du irgendwie eine Distanz bei ihm und nun willst Du.
Solltest Du bei Dir kritisch hinterfragen, wenn es denn so wäre.
Manchmal muss man einfach springen und sich auf dem Weg nach unten Flügel wachsen lassen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste